≡ Menu


Die Position des Reflexivpronomens

Nominativ in Position 1

Wenn der Nominativ in Position 1 steht, steht das Reflexivpronomen direkt hinter dem Verb.

Beispiele: Reflexivpronomen hinter Verb
Er beeilt sich.
Er musste sich heute Morgen sehr beeilen.
Er hat sich heute Morgen sehr beeilt.

Nominativ nicht in Position 1

Wenn der Nominativ nicht in Position 1 steht, steht das Reflexivpronomen vor oder hinter dem Nominativ.

Beispiele: Reflexivpronomen vor/hinter Nominativ
Heute Morgen musste der Lehrer sich sehr beeilen.
=Heute Morgen musste sich der Lehrer sehr beeilen.
Er hat gesagt, dass der Lehrer sich heute Morgen beeilen musste.
=Er hat gesagt, dass sich der Lehrer heute Morgen beeilen musste.
Weil der Lehrer sich heute morgen sehr beeilen musste, hat er seine Brille vergessen.
=Weil sich der Lehrer heute morgen sehr beeilen musste, hat er seine Brille vergessen.

Pronominaler Nominativ

Das Reflexivpronomen steht aber immer hinter dem pronominalen Nominativ.

Beispiele: Reflexivpronomen hinter pronominalem Nominativ
Heute Morgen musste er sich sehr beeilen.
Er hat gesagt, dass er sich heute Morgen beeilen musste.
Weil er sich heute Morgen sehr beeilen musste, hat er seine Brille vergessen.

Das Reflexivpronomen steht normalerweise nicht in Position 1 im Satz.

Zurück zum Kapitel: Die Wortposition
Zum Inhaltsverzeichnis – Deutsche Grammatik 2.0



18 Kommentare… add one
  • lina 10. Dezember 2015, 14:59

    Was ist hier richtig ? und warum ?
    .., wenn nutzvolle Informationen über Unfälle sich abrufen lassen.
    .., wenn sich nutzvolle Informationen über Unfälle abrufen lassen.

    Wäre dankbar für den Tipp!

    Schöne Grüße

  • Uli Mattmüller 10. Dezember 2015, 15:21

    Die 2. Variante

  • Mónica 5. November 2015, 10:14

    Was ist hier richtig? …, so wollen sich viele Urlauber doch nur am Strand erholen u/o …, so wollen viele Urlauber sich doch nur am Strand erholen.
    Muchas gracias

  • Uli Mattmüller 11. November 2015, 14:27

    Hauptsatz: Viele Urlauber wollen sich doch nur am Strand erholen.
    Nebensatz: Er sagt, dass sich viele Urlauber doch nur am Strand erholen wollen.
    Nebensatz: Er sagt, dass viele Urlauber sich doch nur am Strand erholen wollen.

Schreibe einen Kommentar