≡ Menu


Der formelle Imperativ

Der Imperativ richtet sich immer an einen oder mehrere Gesprächspartner, also an eine zweite Person. Deshalb unterscheidet man einen formellen und einen informellen Imperativ. Mit dem Imperativ sagt man dem Gesprächspartner, was er machen soll.

Der formelle Imperativ wird mit dem Infinitiv und der höflichen Anrede Sie gebildet.

Formeller Imperativ = Infinitiv + Sie

Beispiele: Formeller Imperativ
machen: Machen Sie!
fragen: Fragen Sie!
warten: Warten Sie!
arbeiten: Arbeiten Sie!
lesen: Lesen Sie!
sprechen: Sprechen Sie!

Zurück zum Kapitel: Der Imperativ



5 Kommentare… add one
  • Schuler 6. Dezember 2016, 18:50

    Danke! Es hat mir sehr geholfen, ich hab ne 5.5 in Deutsch geschrieben.(Ich lebe in der Schweiz, da ist es eine gute Note)

  • Uli Mattmüller 7. Dezember 2016, 11:47

    Prima. Das freut mich. :)

Schreibe einen Kommentar