≡ Menu


Das Partizip II von Anglizismen mit Präfix

Die Bildung des Partizips II bei Anglizismen mit Präfix ist davon abhängig, ob das Verb trennbar oder nicht trennbar ist. (Siehe dazu im Kapitel: Verben mit Präfix – Anglizismen)

Deutsche Präfixe

Englische Verben, die mit deutschen Präfixen kombiniert werden, werden gelegentlich auch als deutsch-englische Mischverben bezeichnet. Das resultierende deutsche Verb ist trennbar. Dementsprechend wird das Partizip mit dem Infix ge- gebildet.

Deutsches trennbares Präfix = trennbares deutsches Verb

Beispiel: einchecken
trennbares Verb: einchecken
Partizip II: eingecheckt

Beispielsatz:
Ich habe gestern Abend online eingecheckt.

Weitere Verben:
auschecken – ausgecheckt
durchchecken – durchgecheckt
durchstylen – durchgestylt
einscannen – eingescannt

umgangssprachliche Verben:
ausflippen – ausgeflippt
abtörnen – abgetörnt
antörnen – angetörnt
aufpeppen – aufgepeppt

Nur wenige englische Verben werden mit einem deutschen nicht-trennbaren Präfix kombiniert. Das resultierende deutsche Verb ist nicht trennbar. Dementsprechend wird das Partizip II ohne ge- gebildet.

Deutsches nicht-trennbares Präfix = nicht-trennbares deutsches Verb

Beispiel: verlinken
nicht-trennbares Verb: verlinken
Partizip II: verlinkt

Beispielsatz:
Ich habe die Website verlinkt.

Englische Präfixe

Englischen Verben mit Präfix re- sind im Deutschen nicht trennbar. Dementsprechend wird das Partizip II ohne ge- gebildet.

Englisches Verb mit Präfix = nicht-trennbares deutsches Verb

Beispiel: recycle
nicht-trennbares Verb: recyceln
Partizip II: recycelt

Beispielsatz:
Wir haben unseren alten Computer recycelt.

Weitere Verben:
relaunchen – relauncht
resetten – resettet
relaxen – relaxt*

*Anmerkung: Entgegen der Empfehlung des Dudens wird beim Partizip II gelegentlich auch die englische Schreibweise verwendet: relaxed.

Englische Präfixe, die in der deutschen Übersetzung trennbar wären, werden – im Gegensatz zur Präsensform (!) – als trennbare Verben behandelt. Dementsprechend wird das Partizip II mit dem Infix ge- gebildet.

Beispiel: downloaden
im Präsens nicht-trennbares (!) Verb: downloaden
Partizip II: downgeloadet.

Beispielsatz:
Ich habe die neue Version des Antivirenprogramms downgeloadet.

Weitere Verben:
updaten – upgedatet
upgraden – upgegradet
uploaden – upgeloadet
outsourcen – outgesourct

Englischen Zusammensetzungen mit Nomina sind im Deutschen nicht trennbar, bilden das Partizip II aber mit dem Präfix ge-, werden also wie Stammverben behandelt. Allerdings sollte man die deutsche Partizipbildung aus stilistischen Gründen möglichst vermeiden.

Beispiele:
bookmarken – gebookmarkt
snowboarden – gesnowboardet (sein/haben)
brainstormen – gebrainstormt

Eine Übersicht über die Bildung des Partizips II von Anglizismen mit Präfix findet ihr hier: Übersicht: Das Partizip II von Anglizismen mit Präfix

Zurück zum Kapitel: Das Partizip II
Zum Inhaltsverzeichnis – Deutsche Grammatik 2.0



7 Kommentare… add one
  • Annette 17. August 2015, 12:42

    Ich bin mir trotz all der Ausführungen noch nicht sicher, wie nun das Partizip II von reviewen korrekt gebildet wird. Heißt es nun reviewt (Präfix re-, nicht trennbar) oder gereviewt (da Review enthalten ist)? Danke

  • Uli Mattmüller 19. August 2015, 19:31

    reviewt. Aber ehrlich gesagt, finde ich auch das deutsche Wort “besprechen” gar nicht so schlecht. … ;)

Schreibe einen Kommentar