≡ Menu


Verben mit Präfix – Einführung

Ein Präfix (Vorsilbe) ist eine Silbe, die vor dem Verb steht, und mit diesem ein neues Verb bildet.

Beispiel:
Präfix: auf-
Verb: machen
neues Verb: aufmachen

Einige Präfixe werden im Satz wieder vom Verbstamm getrennt. Andere Präfixe sind nicht trennbar.

trennbares Präfix: auf-
aufmachen: Er macht das Fenster auf.

nicht trennbares Präfix: be-
besuchen: Ich besuche meinen Freund.

Trennbare und nicht trennbare Präfixe unterscheiden sich durch die Betonung. Trennbare Präfixe werden betont, so dass der Wortakzent auf dem Präfix liegt. Nicht trennbare Präfixe werden nicht betont. Der Wortakzent liegt auf dem Verbstamm.

Beispiele:
aufmachen: Wortakzent auf dem Präfix = trennbar
besuchen: Wortakzent auf dem Verbstamm = nicht trennbar

Eine dritte Gruppe von Präfixen kann trennbar oder nicht trennbar sein. Manchmal gibt es zwei Verben, die orthografisch gleich sind, aber verschiedene Bedeutung und Betonung haben.

Beispiel
umschreiben: Wortakzent auf dem Präfix = trennbar
umschreiben: Wortakzent auf dem Verbstamm = nicht trennbar

Zurück zum Kapitel: Verben mit Präfix (trennbare und nicht trennbare Verben)
Zum Inhaltsverzeichnis – Deutsche Grammatik 2.0



0 Kommentare… add one

Schreibe einen Kommentar