≡ Menu


Präfixe (Verben), die sowohl trennbar als auch nicht trennbar sind

Sechs Präfixe können sowohl trennbar als auch nicht trennbar sein.

durch-, über-, unter-, um-, wider-, wieder-

Beispiel:
durchschneiden (trennbar): Er schneidet das Band durch.
durchqueren (nicht trennbar): Er durchquerte den Park.

Formbildung und Satzstruktur entsprechen jeweils den trennbaren bzw. nicht trennbaren Verben.

Beispiel: durchschneiden (trennbar)
ich schneide durch
du schneidest durch
er schneidet durch
wir schneiden durch
ihr schneidet durch
sie schneiden durch

Beispiel: durchqueren (nicht trennbar)
ich durchquere
du durchquerst
er durchquert
wir durchqueren
ihr durchquert
sie durchqueren

Manchmal gibt es zwei gleich geschriebene Verben mit verschiedener Bedeutung. Eines der Verben ist trennbar, das andere nicht trennbar. Im Infinitiv unterscheiden sich die Verben nur durch den Wortakzent.

umschreiben (trennbar) = verändern, neu schreiben
umschreiben (nicht trennbar) = ein Wort mit anderen Worten erklären

Beispiele:
umschreiben (trennbar): Der Journalist schreibt den Text um.
umschreiben (nicht trennbar): Der Lehrer umschreibt das Wort.

Entsprechend unterscheidet sich auch die Perfektbildung.
trennbar: umschreiben – umgeschrieben
nicht trennbar: umschreiben – umschrieben

Beispiele:
umschreiben (trennbar): Der Journalist hat den Text umgeschrieben.
umschreiben (nicht trennbar): Der Lehrer hat das Wort umschrieben.

Weitere Beispiele:

Präfix um-
Präfix durch-

Zurück zum Kapitel: Verben mit Präfix (trennbare und nicht trennbare Verben)
Zum Inhaltsverzeichnis – Deutsche Grammatik 2.0



0 Kommentare… add one

Schreibe einen Kommentar