≡ Menu


Die Bedeutung der Präpositionen: seitens

Die Präposition seitens wird immer mit dem Genitiv verwendet.

Die Bedeutung der Präposition seitens:

modal

Die Präposition seitens ist eine modale Präposition mit der Bedeutung „von dieser Seite“. Sie entspricht dem präpositionalen Ausdruck “vonseiten”. Seitens und vonseiten sind amtssprachliche Varianten der Präposition von. Sie dienen zur Angabe des Agens (Täters, Urheber, etc.) beim Passiv.

Beispiel: seitens
Seitens des Parlaments wurde eine Steuererhöhung beschlossen.
=Vonseiten des Parlaments wurde eine Steuererhöhung beschlossen.
=Vom Parlament wurde eine Steuererhöhung beschlossen.

Zurück zur Übersicht: Die Bedeutung der Präpositionen



2 Kommentare… add one
  • bergel 23. November 2015, 13:31

    Hallo,
    ist diese Präposition tatsächlich allgemein so gängig und anerkannt?
    Sie klingt ungemein gestelzt und ist für mich ein “Unwort”, so häufig wie ich über diesen Begriff stolpere!
    “Seitens” hat sehr zu meinem Leidwesen “vonseiten” und “von” im Beamtendeutsch komplett verdrängt.
    Herzliche Grüße!

  • Uli Mattmüller 24. November 2015, 18:34

    Ich würde das auch so sehen, deshalb habe ich seitens oben ja auch als amtssprachlich bezeichnet. …

Schreibe einen Kommentar