≡ Menu


Varianten von aber: doch, jedoch, sondern

Hauptsatzvariante: doch

Eine Variante von aber mit gleicher Verbposition ist doch. Allerdings klingt doch gehobener und wird in der Umgangssprache selten verwendet.

Beispiel: doch
Ich habe ihn zu meiner Party eingeladen, aber er ist nicht gekommen.
Ich habe ihn zu meiner Party eingeladen, doch er ist nicht gekommen.

Hauptsatzvariante: jedoch

Eine Variante von aber mit abweichender Verbposition ist jedoch. Bei jedoch steht das Verb in Position 2. Jedoch gehört ebenfalls zum gehobenen Sprachstil und wird in der Umgangssprache selten verwendet.

Beispiel: jedoch
Ich habe ihn zu meiner Party eingeladen, aber er ist nicht gekommen.
Ich habe ihn zu meiner Party eingeladen, jedoch ist er nicht gekommen.

Eingeschränkte Hauptsatzvariante: sondern

Eine eingeschränkte Variante von aber ist sondern. Sondern wird benutzt, wenn in zwei Sätzen zu einem Thema ein „direkter Gegensatz“ ausgedrückt wird.

Beispiel: 2 Sätze
Peter legt sein Geld nicht auf einem Sparbuch an. Peter kauft Aktien.
„Thema“: „Geld anlegen“
„direkter Gegensatz“: „Sparbuch – Aktien“

Der erste Satz muss immer eine Negation enthalten. Sondern steht immer im zweiten Satz. Eine Umstellung der Sätze ist nicht möglich.

Beispiel: sondern
Er legt sein Geld nicht auf einem Sparbuch an, sondern er kauft Aktien.

Zurück zum Kapitel: Konzessive Satzverbindung: obwohl, aber, trotzdem, trotz
Zurück zum Kapitel: Komplexe Sätze
Zum Inhaltsverzeichnis – Deutsche Grammatik 2.0



4 Kommentare… add one
  • Kiss Orsolya 21. Februar 2017, 21:41

    Hallo, ich hätte eine Frage.
    Wenn ich sage, “er isst Salzstangen und trinkt Wasser dazu”, dann kann ich nach dem und das Pronomen weglassen. Kann ich das auch nach aber? Also “er isst Salzstangen, aber trinkt kein Wasser dazu”. Für mich klingt “er isst Salzstangen, trinkt aber kein Wasser dazu” besser.
    Vielen Dank für die Antwort.

  • Uli Mattmüller 23. Februar 2017, 14:23

    N a c h “aber” müssen Nominativ u n d Verb identisch sein, damit man das Pronomen weglassen kann. Also:

    Beispiel:
    Er i s s t Salzstangen, aber er (!) t r i n k t kein Wasser (dazu).
    Er isst Salzstangen, aber keine Erdnüsse.

    Wie die Regel bei der Umstellung von aber lautet, die Sie dann auch noch vornehmen, weiß ich ehrlich gesagt nicht, klingt für mich aber ebenfalls o.k.

    Beispiel:
    Er isst Salzstangen, er trinkt a b e r kein Wasser dazu.
    Er isst Salzstangen, (er) (?) trinkt a b e r kein Wasser dazu.

  • Carmita Dewald 12. September 2013, 09:13

    Wie kann ich eureProgramm unter Laden über Apps. Ich wollte gern mit mein IPad die Gramatica lernen

  • Uli Mattmüller 12. September 2013, 11:43

    Diese Seiten gibt es noch als pdf-Buch, aber nicht als App. Warum das so ist, habe ich hier erklärt:

    Häufige Fragen zum E-Book: “Gibt es das E-Book auch in anderen Formaten als pdf?

Schreibe einen Kommentar