≡ Menu


Grammatiktabelle: Alle deutschen Verbformen im Aktiv mit Modalverb

Indikativ

Präsens: Der Arzt muss das Kind operieren.
Präteritum: Der Arzt musste das Kind operieren.
Perfekt: Der Arzt hat das Kind operieren müssen.
Plusquamperfekt: Der Arzt hatte das Kind operieren müssen.
Futur 1: Der Arzt wird das Kind operieren müssen.
Futur 2: (Der Arzt wird das Kind haben operieren müssen.) (3) (4)

Konjunktiv 2

Konjunktiv 2 Gegenwart 1 (würde): Der Arzt würde das Kind operieren müssen. (1)
Konjunktiv 2 Gegenwart 1: Der Arzt müsste das Kind operieren. (1)
Konjunktiv 2 Vergangenheit: Der Arzt hätte das Kind operieren müssen.
Konjunktiv 2 Futur 1: 2 Der Arzt würde das Kind operieren müssen. (2)
Konjunktiv 2 Futur 2: (Der Arzt würde das Kind haben operieren müssen.) (3) (4)

Konjunktiv 1

Konjunktiv 1 Gegenwart: Der Arzt müsse das Kind operieren.
Konjunktiv 1 Vergangenheit: Der Arzt habe das Kind operieren müssen.
Konjunktiv 1 Futur 1: Der Arzt werde das Kind operieren müssen.
Konjunktiv 1 Futur 2: (Der Arzt werde das Kind haben operieren müssen.) (3) (4)

Anmerkungen:

(1) Der Konjunktiv 2 Gegenwart hat zwei Formen.

(2) Die Form des Konjunktiv 2 Futur 1 entspricht der Form des Konjunktiv 2 Gegenwart mit würde.

(3) Die vierteiligen Verbformen des Futurs 2 mit Modalverb werden von Muttersprachlern selten bis gar nicht benutzt und werden hier nur der Vollständigkeit halber in Klammer aufgeführt. Für Deutschlerner sind sie wenig bzw. nicht relevant.

(4) Die Bildung der Futur-2-Formen macht auch Muttersprachlern Probleme. Ich habe deshalb hier die Bildung dieser Formen Schritt für Schritt erklärt:

Wie heißt denn nun das Futur 2?

Dort beschreibe ich auch, warum andere Formen nicht korrekt sind. Und deshalb habe ich auch hier die Kommentare geschlossen. …

Download: Tabelle – alle Verbformen – Aktiv mit Modalverb

Die Deutsche Grammatik 2.0 enthält zahlreiche Tabellen zu allen wichtigen Themen der deutschen Grammatik. Bis jetzt steht nur ein kleiner Teil der Tabellen online.

Wenn ihr es genauer wissen wollt, dann solltet ihr in meinem E-Book nachschauen:

Das E-Book zur Deutsche Grammatik 2.0



Comments on this entry are closed.