≡ Menu


Grammatikglossar – dreistellige Verben

dreistelliges Verb, das
Plural: die dreistelligen Verben

Verben, bei denen drei Informationen zu Personen oder Sachen benötigt werden, nennt man dreistellige Verben. Die zweite Information über Personen und Sachen wird traditionell als direktes Objekt, die dritte Information über Personen und Sachen als indirektes Objekt bezeichnet.

Beispiel: dreistelliges Verb – geben
1 – Verb – 2 – 3
Ich – geben – Buch – Freund

Siehe: Verbergänzungen (I): Personen und Sachen

Bei dreistelligen Verben können die zweite und die dritte Ergänzung für Personen und Sachen durch sehr verschiedene Kasuskombinationen realisiert werden. Der wichtigste Ergänzungstyp ist Akkusativ und Dativ. Zu weiteren Ergänzungstypen siehe:

Verben mit Akkusativ, Dativ, Präpositionalergänzung, Nominativ, Genitiv

Zurück zum Grammatikglossar – D



2 Kommentare… add one
  • mercuzio 31. Mai 2013, 09:18

    Ist es “Ich gebe meinem Freund das Buch ” ?

  • Uli Mattmüller 31. Mai 2013, 06:26

    Das geht beides, aber oben geht es noch nicht um die konkrete Realisierung (Kasus und Position) im Satz, sondern darum, dass bestimmte Verben drei Ergänzungen fordern. Ich habe oben die Artikel rausgenommen – so wird es vielleicht etwas klarer. Vielen Dank für den Kommentar!

Schreibe einen Kommentar