≡ Menu


Inhaltsverzeichnis – Deutsche Grammatik 2.0

E-Books

E-Book – Deutsche Grammatik 2.0
E-Book – Übungsbuch

Grammatikübungen

Aktuelle Grammatikübungen
Alle Grammatikübungen

Listen und Tabellen

Grammatiklisten
Grammatiktabellen

Schnelleinstieg – Kapitelübersicht

Die Verbformen
Spezielle Verben
Das Nomen (Substantiv)
Die Pronomen
Adjektive und Adverbien
Die Präpositionen
Der einfache Satz
Der Konjunktiv
Das Passiv
Attribute
Komplexe Sätze
Die Wortposition
Redepartikel (Modalpartikel)
Die Wortbildung
Index
Glossar der grammatischen Fachbegriffe

Ausführliches Inhaltsverzeichnis

Die Verbformen

Die Formen des Verbs – Einführung
Die regelmäßige und unregelmäßige Konjugation der Verben
Die Konjugation: Präsens
Die Konjugation: Präteritum
Die Konjugation: Perfekt
Die Konjugation: Plusquamperfekt
Die Konjugation: Futur I
Die Konjugation: Futur II
Übersicht alle Zeiten
Der Gebrauch der Tempora (Zeiten)
Das Partizip I
Das Partizip II
Der Imperativ

Spezielle Verben

Verben mit Präfix (trennbare und nicht trennbare Verben)
Die Verben sein, haben und werden
Die Modalverben
Das Verb lassen
Das Verb brauchen
Reflexive Verben
Verben mit Präposition
Verben mit obligatorischen es
Feste Nomen-Verb-Verbindungen (Funktionsverbgefüge)

Das Nomen (Substantiv)

Das Substantiv (Nomen) – Einführung
Das Genus – der Artikel
Der Numerus – Singular und Plural
Der Kasus – Nominativ, Akkusativ, Dativ und Genitiv
Die Deklination des Substantivs – Einführung
Die Deklination mit dem bestimmten Artikel (der, die, das)
Die Form des Genitivs
Die Deklination mit dem unbestimmten Artikel (ein, eine)
Die Deklination mit dem negativen unbestimmten Artikel (kein, keine)
Die n-Deklination
Die gemischte Deklination
Die Deklination nominalisierter Adjektive
Der Gebrauch des Artikels
Substantive mit Präposition
Artikelwörter als Pronomen

Die Pronomen

Die Demonstrativpronomen
Das Possessivpronomen
Das Personalpronomen
Die Indefinitpronomen
Reflexivpronomen (siehe im Kapitel: Reflexive Verben)
Relativpronomen (siehe im Kapitel: Der Relativsatz)

Adjektive und Adverbien

Das Adjektiv – Einführung
Die Deklination des Adjektivs mit dem bestimmten Artikel
Die Deklination des Adjektivs mit dem unbestimmten Artikel
Die Deklination des Adjektivs ohne Artikel
Unregelmäßigkeiten der Adjektivdeklination
Die Kardinalzahlen und die Ordinalzahlen
Der Komparativ und der Superlativ
Das Adverb
Die Rektion der Adjektive (Adverbien)

Die Präpositionen

Die Präpositionen – Einführung
Präpositionen mit Akkusativ
Präpositionen mit Dativ
Präpositionen mit Akkusativ oder Dativ („Wechselpräpositionen“)
Präpositionen mit Genitiv
Die Funktionen der Präpositionen: Verbergänzung und Attribut
Die Bedeutung der Präpositionen – Einführung
Die Bedeutung der Präpositionen – Übersicht

Der einfache Satz

Der einfache Satz – Einführung
Das Verb und seine Ergänzungen

Personen und Sachen

Verbergänzungen (I): Personen und Sachen
Verben mit Akkusativ, Dativ, Präpositionalergänzung, Nominativ, Genitiv
Die Bedeutung des Dativs
Fragen nach Personen und Sachen

Lokale Ergänzungen

Verbergänzungen (II): Ort – lokale Ergänzungen
Lokale Ergänzungen und Präpositionen
Präpositionen und Kasus bei lokalen Ergänzungen
Lokale Ergänzungen mit Wechselpräpositionen und Positionsverben

Temporale Ergänzungen

Verbergänzungen (III): Zeit – temporale Ergänzungen
Temporale Ergänzungen – Zeitpunkt – wann?
Angabe eines Zeitpunkts mit dies- und nächst-
Fragen mit welch- als Variante von wann
Temporale Ergänzungen – Zeitpunkt – Vergangenheit und Zukunft
Temporale Ergänzungen – Zeitraum – wie lange?
Temporale Ergänzungen – Häufigkeit – wie oft?
Die Uhrzeit
Das Datum

Und

Verbergänzungen (IV): Grund – kausale Ergänzungen
Verbergänzungen (V): Art und Weise – modale Ergänzungen
Nebensätze als Ergänzung
Satzteilverbindung: und, oder, aber, sondern
Die Negation

Der Konjunktiv

Konjunktiv II

Der Konjunktiv II – Einführung
Der Konjunktiv II Gegenwart mit dem Hilfsverb werden
Konjunktiv II Gegenwart aus dem Präteritumstamm
Veraltete Formen des Konjunktivs II Gegenwart
Identität von Konjunktiv II und Präteritum
Der Konjunktiv II Vergangenheit
Gebrauch des Konjunktivs II
Übersicht: Alle Verbformen Konjunktiv II Aktiv

Konjunktiv I

Konjunktiv I Gegenwart
Konjunktiv I Vergangenheit
Konjunktiv I Zukunft
Die Indirekte Rede – Einführung
Die Umformung von direkter in indirekte Rede
Die indirekte Rede – Ersetzungsregel
Der Gebrauch des Konjunktiv I: Weitere Anwendungen
Übersicht: Alle Verbformen Konjunktiv I Aktiv

Das Passiv

Das Passiv – Einführung
Die Umformung von Aktiv in Passiv
Passivumformung mit es
Die Zeitformen (Tempus) des Passivs
Übersicht: Alle Verbformen Indikativ Passiv
Passiv mit Modalverb
Übersicht: Alle Verbformen Indikativ Passiv mit Modalverb
Konjunktiv Passiv
Übersicht: Alle Verbformen Konjunktiv Passiv
Konjunktiv Passiv mit Modalverb
Übersicht: Alle Verbformen Konjunktiv Passiv mit Modalverb
Der Gebrauch des Passivs
Das Zustandspassiv
Das Zustandspassiv: Vergleich mit anderen Grammatikformen
Passiversatzformen – Alternativen zum Passiv mit Modalverb
Passiversatz mit bekommen und gehören
Gerundiv
Die Wortstellung beim Passiv
von oder durch
Verben ohne Passiv

Attribute

Attribute – Einführung
Das Genitivattribut
Der Genitiv bei Namen
Präpositionalattribute
Die Apposition
Der Relativsatz
Weitere Attributsätze
Fragen zu Attributen

Komplexe Sätze

Komplexe Sätze – Einführung
Satzverbindung mit und
Varianten von und
Satzverbindung mit oder
Varianten von oder

Kausalsätze

Kausale Satzverbindung: weil, da, zumal, denn, nämlich, wegen, auf Grund
Konsekutive Satzverbindung: so dass, deshalb, infolge
Finale Satzverbindung: damit, um zu, zu
Konzessive Satzverbindung: obwohl, aber, trotzdem, trotz
Varianten von aber: doch, jedoch, sondern
Konditionale Satzverbindung: wenn, falls, sofern, bei
Varianten von wenn: selbst wenn, außer wenn, es sei denn, sonst, je nachdem
Vergleichssätze mit je desto (umso)
Übersicht zur Satzverbindung (I): Kausale Satzverbindung

Temporalsätze

Die temporale Satzverbindung – Einführung
Temporale Satzverbindung (I): wenn, als, dabei, bei
Temporale Satzverbindung (II): während, solange, währenddessen
Temporale Satzverbindung (III): seitdem, seit
Temporale Satzverbindung (IV): nachdem, danach, nach
Temporale Satzverbindung (V): bevor (ehe), davor, vorher, vor
Temporale Satzverbindung (VI): bis, bis dahin, bis zu

Modalsätze

Modale Satzverbindung (I): (an)statt dass/zu, als dass, stattdessen, (an)statt
Modale Satzverbindung (II): ohne dass, ohne
Modale Satzverbindung (III): indem, dadurch dass, dadurch, durch
Modale Satzverbindung (IV): als ob, als wenn, wie wenn, als
Modale Satzverbindung (V): während, aber, demgegenüber (adversativ)

Und …

Nebensatz mit wie zur Einleitung der indirekten Rede
Indirekte Fragesätze: W-Frage + auch immer (wie auch immer)

Die Wortposition

Die Grundposition und die Satzklammer
Die Position von Dativ und Akkusativ
Temporale, kausale, modale und lokale Ergänzungen
Die Position des Reflexivpronomens
Das Verb in Position 1
Das Verb in Position 3
Das Verb am Ende des Satzes
Ausklammerung im Nachfeld

Hinweise zur Wortposition auch in folgenden Kapiteln:

Die Wortposition des Modalverbs
Die Wortposition beim Perfekt
Die Wortstellung beim Passiv
Die Position des Relativsatzes
Die Negation (Position von nicht)

Redepartikel (Modalpartikel)

Die Wortbildung

Die Wortbildung – Einführung
Die Komposition
Grundwort und Bestimmungswort bei Komposita
Die Derivation (Präfixe und Suffixe) [noch nicht fertig]

Rechtschreibung und Zeichensetzung



12 Kommentare… add one
  • Ines 4. Mai 2016, 17:51

    Hallo Uli,
    in einer Diskussion kam die Frage auf, ob die beiden Sätze grammatikalisch zulässig sind? “ich war zuhause essen” und “ich war gerade am Essen…” kannst du mir die Gründe nennen, falls sie nicht zulässig sind?

  • Uli Mattmüller 4. Mai 2016, 18:01

    Umgangssprachlich sind die Sätze auf jeden Fall o.k. Falls es dich genauer interessiert, schau mal hier weiter:

    zu 1. “sein + Infinitiv”: Fachliteratur – Absentiv
    zu 2. “sein + am + Infinitiv “: sein + Partizip I

Schreibe einen Kommentar