≡ Menu


Die Uhrzeit

Die Uhrzeit wird immer mit der Konstruktion es ist eingeleitet. Die Frage nach der Uhrzeit lautet: Wie spät ist es? bzw. Wie viel Uhr ist es?

Beispiel:
Wie spät ist es? – 8.00 Uhr: (Es ist) acht Uhr. (Es ist) acht.
Wie viel Uhr ist es? – 8.00 Uhr: (Es ist) acht Uhr. (Es ist) acht.

Es gibt eine offizielle Variante und gesprochene Varianten der Uhrzeiten.

Die offizielle Uhrzeit

8.00: Es ist acht Uhr.
8.05: Es ist acht Uhr fünf.
8.10: Es ist acht Uhr zehn.
8.15: Es ist acht Uhr fünfzehn.
8.20: Es ist acht Uhr zwanzig.
8.25: Es ist acht Uhr fünfundzwanzig.
8.30: Es ist acht Uhr dreißig.
8.35: Es ist acht Uhr fünfunddreißig.
8.40: Es ist acht Uhr vierzig.
8.45: Es ist acht Uhr fünfundvierzig.
8.50: Es ist acht Uhr fünfzig.
8.55: Es ist acht Uhr fünfundfünfzig
9.00: Es ist neun Uhr.

20.00: Es ist zwanzig Uhr.
20.05: Es ist zwanzig Uhr fünf.
20.10: Es ist zwanzig Uhr zehn.
20.15: Es ist zwanzig Uhr fünfzehn.
20.20: Es ist zwanzig Uhr zwanzig.
20.25: Es ist zwanzig Uhr fünfundzwanzig.
20.30: Es ist zwanzig Uhr dreißig.
20.35: Es ist zwanzig Uhr fünfunddreißig.
20.40: Es ist zwanzig Uhr vierzig.
20.45: Es ist zwanzig Uhr fünfvierzig.
20.50: Es ist zwanzig Uhr fünfzig.
20.55: Es ist zwanzig Uhr fünfundfünfzig.
21.00: Es ist einundzwanzig Uhr.

Die Uhrzeit in der Umgangssprache

Natürlich kann in der gesprochenen Sprache jeder die Uhrzeit so angeben, wie er möchte. Es gibt aber einige typische Varianten.

8.00/20.00: (Es ist) acht
8.05/20.05: (Es ist) fünf nach acht.
8.10/20.10: (Es ist) zehn nach acht.
8.15/20.15: (Es ist) Viertel nach acht.
8.20/20.20: (Es ist) zwanzig nach acht. / zehn vor halb neun.
8.25/20.25: (Es ist) fünf vor halb neun.
8.30/20.30: (Es ist) halb neun.
8.35/20.35: (Es ist) fünf nach halb neun.
8.40/20.40: (Es ist) zwanzig vor neun. / zehn nach halb neun.
8.45/20.45: (Es ist) Viertel vor neun.
8.50/20.50: (Es ist) zehn vor neun
8.55/20.55: (Es ist) fünf vor neun.
9.00/21.00: (Es ist) neun.

In Süddeutschland benutzt man auch die Varianten
8.15/20.15: (Es ist) viertel neun.
8.45/20.45: (Es ist) drei viertel neun.

Wie spät? vs. Wann?

Als Antwort auf die Frage “Wie spät ist es?” wird die Uhrzeit ohne Präposition angegeben; als Antwort auf die Frage “Wann?” mit der Präposition um.

Beispiel:
Wie spät ist es? – 14.00 Uhr.
Wann kommst du? – Um 14.00 Uhr.

Ein Uhr vs. eins

Beachte:
Wie spät ist es? – Es ist ein Uhr./Es ist eins.
Wann kommst du? – Um ein Uhr./Um eins.

Orthografie

Viertel vor/nach = groß

Beispiel:
Es ist Viertel nach acht.
Es ist Viertel vor zwölf.

viertel/drei viertel = klein

Beispiel:
Es ist viertel acht.
Es ist drei viertel neun.
Es ist fünf Minuten vor drei viertel neun.

Links zum Online-Üben findet ihr hier: Für Anfänger: Uhrzeit online üben

Zurück zum Kapitel: Der einfache Satz
Zum Inhaltsverzeichnis – Deutsche Grammatik 2.0



35 Kommentare… add one
  • Dongo 10. November 2016, 03:57

    Wie geht’s?

    Sehr interessant. Auf Deutsch, man sagt 7:30 “halb acht.” Auf britischer Englisch, “half eight” bedeutet 8:30. I wonder how many missed appointments this quirk has caused.

    Auf wiedersehen!

Schreibe einen Kommentar