≡ Menu


Verb und Person

Ein Verb wird im Deutschen immer mit einem Nomen oder einem Personalpronomen zusammen benützt, d. h. das Verb kann nicht ohne Nomen oder Personalpronomen stehen.

Beispiele:
Verb + Nomen: Das Kind fragt.
Verb + Personalpronomen: Ich frage.

Wenn das Verb mit dem Personalpronomen steht, wird die Person doppelt ausgedrückt: durch das Personalpronomen und durch die Endung des Verbs.

Personalpronomen + Verbendung
ich frag-e
ich (= 1. Person Singular)
-e (= 1. Person Singular)

du frag-st
du (=2. Person Singular)
-st (= 2. Person Singular)

Es gibt zehn Verbformen, aber nur vier verschiedene Endungen (-e, -st, -t und -en). Die Endungen der Personen sind teilweise identisch. Alle Verbformen im Präsens Indikativ heißen:

Singular
1.Person: ich frage
2.Person: du fragst / Sie fragen
3.Person: er fragt, sie fragt, es fragt

Plural
1.Person: wir fragen
2.Person: ihr fragt / Sie fragen
3.Person: sie fragen

Zurück zum Kapitel: Einführung – Die Verbformen
Zum Inhaltsverzeichnis – Deutsche Grammatik 2.0



2 Kommentare… add one

Schreibe einen Kommentar