≡ Menu


Das Reflexivpronomen mit Präpositionalkasus

Alle denken an sich, nur ich denke an mich.”
(Spruch)

Bei wenigen reflexiv gebrauchten Verben steht das Reflexivpronomen nach einer Präposition mit Akkusativ oder Dativ.

Beispiel: über sich nachdenken (reflexiv gebrauchtes Verb ohne Bedeutungveränderung – Präposition mit Akkusativ)
ich denke über mich nach
du denkst über dich nach
er denkt über sich nach
wir denken über uns nach
ihr denkt über euch nach
sie denken über sich nach

Beispiel: an sich zweifeln (reflexiv gebrauchtes Verb ohne Bedeutungveränderung – Präposition mit Dativ)
ich zweifle an mir
du zweifelst an dir
er zweifelt an sich
wir zweifeln an uns
ihr zweifelt an euch
sie zweifeln an sich

Beispiel: etwas für sich behalten (reflexiv gebrauchtes Verb mit Bedeutungveränderung – Präposition mit Akkusativ)
ich behalte für mich
du behältst für dich
er behält für sich
wir behalten für uns
ihr behaltet für euch
sie behalten für sich

Beachte die Bedeutungsveränderung:
reflexives Verb – etwas für sich behalten (=nicht weitersagen): Ich behalte meine Prüfungsnoten für mich.
nicht-reflexives Verb – behalten (=nicht weggeben): Ich behalte mein altes Auto noch ein paar Jahre.

Zurück zum Kapitel: Reflexive Verben
Zum Inhaltsverzeichnis – Deutsche Grammatik 2.0



0 Kommentare… add one

Schreibe einen Kommentar