≡ Menu


Die Bedeutung der Präpositionen: seitlich

Die Präposition seitlich wird immer mit dem Genitiv verwendet.

Die Bedeutung der Präposition seitlich:

lokal

Die Präposition seitlich ist eine lokale Präposition mit der Bedeutung „an der Seite“ und wird heute oft durch diesen präpositionalen Ausdruck ersetzt.

Beispiel 1: seitlich
Früher hatten die Hausangestellten einen eigenen Eingang seitlich des Gebäudes.
=Früher hatten die Hausangestellten einen eigenen Eingang an der Seite des Gebäudes.

Seitlich plus Genitiv wird heute meist (nur noch) in technischen Dokumentationen verwendet.

Beispiel 2: seitlich
Seitlich des Lenkrades befinden sich verschiedene Bedienknöpfe.

Es gibt ein gleich lautendes Adjektiv/Adverb, das häufiger als die Präposition vorkommt.

Beispiel: seitlich (Adjektiv/Adverb)
Adjektiv: Die seitlichen Wände des Hauses waren vom Regen feucht.
Adverb: Das Auto ist seitlich und von hinten beladbar.

Zurück zur Übersicht: Die Bedeutung der Präpositionen



0 Kommentare… add one

Schreibe einen Kommentar