≡ Menu


Die Bedeutung der Präpositionen: infolge

Die Präposition infolge wird immer mit dem Genitiv verwendet.

Die Bedeutung der Präposition infolge:

kausal (konsekutiv)

Die Präposition infolge beschreibt den Grund einer Handlung. Die Bedeutung entspricht der Präposition wegen.

Beispiel: infolge
Infolge seiner schweren Krankheit konnte er sechs Wochen nicht arbeiten.-
=Wegen seiner schweren Krankheit konnte er sechs Wochen nicht arbeiten.

Zurück zur Übersicht: Die Bedeutung der Präpositionen



2 Kommentare… add one
  • Uli Mattmüller 8. April 2014, 14:01

    Danke für den Hinweis. Ich weiß natürlich, was ein Konsekutivsatz ist. Kausal ist hier im w e i t e r e n Sinn, ähnlich wie in der traditionellen Grammatik, also als Gegensatz zu “temporal” und “modal”, zu verstehen. Damit das aber klarer wird, habe ich oben im Text die Unterbedeutung in Klammern ergänzt.

  • ein Hinweis 7. April 2014, 17:29

    Die Erklärung ist m.E. nicht ganz korrekt und auch nicht vollständig.

    Es gibt die Präposition “infolge + Genitiv” und es gibt die Präposition “infolge von + Dativ”. Das heißt, nach dem Wort infolge steht nicht immer der Genitiv.

    Beide Präpositionen haben dieselbe Bedeutung: sie drücken eine Folge aus. Man nennt sie konsekutive Konnektoren. Sie sind nicht kausale Konnektoren. (siehe dazu: Duden Grammatik, 7. Aufl., 2005, Randnr. 1787, Abschnitt 2.3.4.2, S. 1099)

    Die Präposition “wegen + Gentitiv (manchmal auch + Dativ)” ist ein kausaler Konnektor, drückt also einen Grund aus.

Schreibe einen Kommentar