≡ Menu


Das Zustandspassiv

Formbildung

Das Zustandspassiv wird mit dem Hilfsverb sein und dem Partizip Perfekt gebildet.

Zustandspassiv = Hilfsverb sein + Partizip II (Perfekt)

Beispiel: Zustandspassiv
Das Auto ist repariert.

Unterschied zum Passiv

Aktiv und Passiv beschreiben eine Aktion – jemand macht etwas. Das Zustandspassiv beschreibt den Zustand nach einer Aktion bzw. das Ergebnis einer Aktion. Meist könnte man das Zustandspassiv durch ein Adjektiv mit gleicher Bedeutung ersetzen.

Beispiel 1:
Aktiv: Ich wasche die Wäsche.
Passiv: Die Wäsche wird gewaschen.
Zustandspassiv: Die Wäsche ist gewaschen.
(=Adjektiv: Die Wäsche ist sauber.)

Beispiel 2:
Aktiv: Der Mann repariert das Auto.
Passiv: Das Auto wird repariert.
Zustandspassiv: Das Auto ist repariert.
(=Adjektiv: Das Auto ist nicht mehr kaputt.)

Zeitformen des Zustandspassivs

Im Zustandspassiv kann man mit dem Hilfsverb sein + Partizip II theoretisch alle Zeitformen bilden, aber man benutzt meistens nur die beiden Zeitformen Präsens und Präteritum, da die doppelten Hilfsverben bei den anderen Formen stilistisch nicht elegant sind.

Beispiele: Zustandspassiv
Präsens: Heute sind die Läden geschlossen.
Perfekt: Gestern sind die Läden geschlossen gewesen.
Präteritum: Gestern waren die Läden geschlossen.
Plusquamperfekt: Gestern waren die Läden geschlossen gewesen.
Futur I: Morgen werden die Läden geschlossen sein.
Futur II: Die Läden werden geschlossen gewesen sein.

Das Verb bleiben + Partizip II

Mit dem Verb bleiben plus Partizip II kann man eine dem Zustandspassiv verwandte Form bilden, die das Andauern eines Zustands betont.

Beispiel 1:
Zustandspassiv: Das Geschäft ist (drei Wochen lang) geschlossen.
bleiben + Partizip II: Das Geschäft bleibt (drei Wochen lang) geschlossen.

Beispiel 2:
Zustandspassiv: Die japanischen Atomkraftwerke sind abgeschaltet.
bleiben + Partizip II: Die japanischen Atomkraftwerke bleiben auch in Zukunft abgeschaltet.

Beispiel 3:
Zustandspassiv: In vielen Haushalten ist das Fernsehgerät die ganze Nacht über eingeschaltet.
bleiben + Partizip II: In vielen Haushalten bleibt das Fernsehgerät die ganze Nacht über eingeschaltet.

Zurück zum Kapitel: Das Passiv
Zum Inhaltsverzeichnis – Deutsche Grammatik 2.0



33 Kommentare… add one

Schreibe einen Kommentar