≡ Menu


Grammatikübung: Passiv – “Rettungsmaßnahmen in Japan”

Rettungsmaßnahmen in Japan
Setzen Sie die Sätze vom Perfekt Aktiv ins Passiv.

Beispiel:
Die japanische Regierung hat die Evakuierungszone ausgeweitet.
Die Evakuierungszone ist von der japanischen Regierung ausgeweitet worden.

1. Experten haben die Betreiberfirma vor dem Unglück vor hohen Tsunamiwellen gewarnt.

2. Die Helfer haben schwangere Frauen und Kinder aus einem Umkreis von 30 Kilometern um den Reaktor herausgeholt.

3. Die Stadtverwaltung hat 240 000 Flaschen mit Trinkwasser an Familien mit Kleinkindern verteilt.

4. Man hat viele Menschen aus der Sperrzone fortgebracht.

5. Viele Einwohner haben die Dörfer in der Umgebung des Kernkraftwerks freiwillig verlassen.

6. Man hat die Kinder in Schulen außerhalb der Schutzzone eingeschult.

7. Die Retter haben die Flüchtlinge in Notunterkünften untergebracht.

8. Das Rote Kreuz hat Jodtabletten an die Bevölkerung verteilt.

9. Die Regierung hat Meldungen über die aktuelle Strahlendosis publiziert.

10. Der Bürgermeister hat die Einwohner über den Ablauf der Evakuierung informiert.

Zurück zur Übersicht: Grammatikübungen zum Passiv
Zurück zur Übersicht: Grammatikübungen zu aktuellen Themen



0 Kommentare… add one

Schreibe einen Kommentar