≡ Menu


Grammatikübung: Indirekte Rede – “Was zeichnet einen guten Chef aus?”

Was zeichnet einen guten Chef aus?
Setzen Sie die Sätze in die indirekte Rede.

Beispiel:
Ein Berater sagt: „Ein guter Chef braucht natürlich fachliche Kompetenz …“
Ein Berater sagt, ein guter Chef brauche natürlich fachliche Kompetenz …“

Ein Berater sagt:

„Ein guter Chef braucht natürlich fachliche Kompetenz. Das alleine reicht aber nicht aus. Er muss ein gutes Team von Mitarbeitern hinter sich haben. Ein Chef sollte die Arbeit delegieren und eher als Moderator für die Mitarbeiter zur Verfügung stehen. Eine Führungskraft muss in der Lage sein eine Unternehmenskultur aufzubauen, die die Menschen motiviert, sich für das Unternehmen einzusetzen. Das kann man nur mit Respekt und Vertrauen gegenüber den Mitarbeitern erreichen.

Die Zusammensetzung der Mitarbeiter wird immer bunter. Noch vor nicht allzu langer Zeit bildeten Männer im mittleren Alter die Masse der Mitarbeiter. Heute dagegen steigt der Anteil von Frauen, älteren Arbeitnehmern und Menschen mit Migrationshintergrund ständig an. In multinationalen Unternehmen gilt es zusätzlich unterschiedliche Arbeitskulturen zu integrieren.

In der Praxis sind aber viele Führungskräfte weit davon entfernt, diese Anforderungen zu erfüllen. Statt dessen gibt es immer mehr Controlling- und Überwachungsmaßnahmen. Eigeninitiative und Eigenverantwortung der Mitarbeiter sind für viele Chefs immer noch Fremdworte. Sie sehen in den Mitarbeitern vor allem Befehlsempfänger. Dies führt auf Seiten der Mitarbeiter zu einem Anwachsen von Problemen wie Burn-out oder der inneren Kündigung.“

Download: Grammatikübung aktuell – indirekte Rede
Download: Grammatikübung – Lösung

Zurück zur Übersicht: Grammatikübungen zur indirekten Rede
Zurück zur Übersicht: Grammatikübungen zu aktuellen Themen



0 Kommentare… add one

Schreibe einen Kommentar