≡ Menu


Grammatikübung: Indirekte Rede – “Mario M.”

Mario M.
Setzen Sie die Sätze in die indirekte Rede.

Beispiel:
Mario erzählt: „Ich bin alleinerziehender Vater von zwei Söhnen.”
Mario erzählt, er sei alleinerziehender Vater von zwei Söhnen..

Mario erzählt:

“Ich bin alleinerziehender Vater von zwei Söhnen. Natürlich habe ich mir das nicht so vorgestellt. Meine Ex-Frau hat sich 2006 scheiden lassen. Ich bin Koch von Beruf. Ich arbeitete damals in einem Restaurant. Ich stand von 10 oder 11 Uhr morgens bis nach Mitternacht in der Küche. Natürlich konnte ich mich da nur wenig um die Familie kümmern. Meine Frau und ich haben uns deshalb immer weiter auseinander gelebt. Wir haben viel gestritten, bis meine Frau schließlich ausgezogen ist. Zuerst lebten meine Söhne bei meiner Frau, aber nachdem sie eine neue Familie gegründet hat, hat sie sich damit einverstanden erklärt, dass die Kinder bei mir wohnen. Wir teilen uns das Sorgerecht.

Wenn man zwei Kinder alleine erzieht und noch voll arbeiten muss, ist das ein hartes Stück Arbeit. Wir stehen jeden Morgen um 6.00 Uhr auf. Zum Glück sind die Jungs jetzt schon groß genug, um sich selbst waschen und anziehen zu können. Nach dem Frühstück bringe ich die Kinder zur Schule und fahre dann direkt zu meiner Arbeit. Ich habe jetzt ein eigenes Restaurant. Das ist fast noch mehr Arbeit als früher, aber das Restaurant läuft gut und ich habe einen Geschäftsführer eingestellt, Deshalb kann ich mich jetzt öfter um meine Kinder kümmern.”

Download: Grammatikübung – indirekte Rede
Download: Grammatikübung – Lösung

Zurück zur Übersicht: Grammatikübungen zur indirekten Rede
Zurück zur Übersicht: Grammatikübungen zu aktuellen Themen



0 Kommentare… add one

Schreibe einen Kommentar