≡ Menu


Leserfragen

Bisher habe ich folgende Fragen meiner Leser beantwortet:

Verbformen

Welche Zeitform ist “anzubauen seien”?
Wie heißt denn nun das Futur 2 (mit Modalverb)?

Modalverben

brauchen zu + Infinitiv
Warum steht das Modalverb mit zu?
Wie heißen Zeitformen der subjektiven Modalverben?
Welche Grammatikform ist das: ‘kann geschmuggelt worden sein’?

Das Verb und seine Ergänzungen

Gibt es Verben mit zwei Akkusativen?

Nomen

Wie heißt der Genitiv bei Wörtern , die auf -s enden?
“Der Laden gehört einem meiner Freunde.” (Genitivus partitivus)
dieses Jahres oder diesen Jahres?
Ist das Nomen “die Eltern” feminin oder neutral?
Woher kommt die Endung -e bei “zu Hause” bzw. “nach Hause”?

Adjektive/Adverbien

alle oder alles?
Wie lauten die Adjektivendungen bei zwei oder mehr Adjektivattributen?

Präpositionen

Wie kann man feste Präpositionen von freien Präpositionen unterscheiden?

Relativsätze

Gibt es einen Unterschied zwischen Relativsätzen und weiterführenden Relativsätzen?
Kann sich ein Relativsatz auf ein Personalpronomen beziehen?

Wortposition

Wo steht im Nebensatz das Verb?



15 Kommentare… add one
  • Shukuhi 27. Juli 2017, 15:07

    Hallo,
    nun 2 Fragen auf Deutsch:
    1. Alles wird gut.
    Frage: Ist damit die Gesamtheit gemeint?
    2. Wenn ich folgendes höre:a) Der gute Lehrer unterrichtet Mathematik.
    b)Guter Lehrer unterrichtet Mathematik.
    Frage: Was ist der Unterschied in Bedeutung zwischen den erwähnten Sätzen a) und b)?
    VG
    Shukuhi

    .

  • Uli Mattmüller 27. Juli 2017, 15:16

    1. Ja.
    2. Satz b.) geht nicht, da Lehrer ein Artikelwort braucht.
    Satz a.) klingt auch etwas komisch, vielleicht meinen Sie “Der (Dieser) Lehrer unterrichtet gut Mathematik.” bzw. “Der (Dieser) Lehrer kann gut Mathematik unterrichten.” (?)

Schreibe einen Kommentar