≡ Menu


Grammatikglossar – Absentiv

Absentiv, der
Plural: die Absentive

Der Absentiv ist eine im mündlichen Gebrauch des Deutschen recht verbreitete Grammatikkonstruktion, die aber meist nicht als standardsprachlich angesehen wird.

Der Absentiv wird mit Hilfe des finiten Verbs sein und dem Infinitiv eines anderen Verbs gebildet. Der Absentiv antwortet auf die Frage “Wo?” bzw. “Was macht …?”

Beispiel: Absentiv
Wo bist du?/Was machst du?
Ich bin einkaufen.
Wo ist deine Mutter?/Was macht deine Mutter?
Sie ist einkaufen.

Der deutsche Absentin erinnert an die englische Verlaufsform, ist aber nicht identisch. Der Absentiv kann nur mit bestimmten Verben verwendet werden. Der deutsche Absentiv ist bis jetzt linguistisch eher wenig erforscht.

Zurück zum Grammatikglossar – A



0 Kommentare… add one

Schreibe einen Kommentar