≡ Menu


Grammatikglossar – Nomen

Nomen, das
Plural: die Nomina
Synonym: das Substantiv (die Substantive)
Deutsch: das Hauptwort (die Hauptwörter)

Nomina (Substantive) sind Wörter, die Personen und Sachen (Konkreta) oder abstrakte Begriffe (Abstrakta) bezeichnen.

Beispiele:
Konkreta – Personen: Mann, Frau, Kind, Onkel, Tante, Lehrer, Polizist, ..
Konkreta – Sachen: Tisch, Stuhl, Hose, Hemd, Buch, Baum, Berg, Straße, ..
Abstrakta: Angst, Liebe, Ärger, Wohlstand, Freiheit, ..

Nomina haben ein Genus (grammatisches Geschlecht), einen Numerus (grammatische Zahl) und einen Kasus (grammatischer Fall).

Beispiel: der Mann
Genus: männlich
Numerus: Singular
Kasus: Nominativ

Zum Nomen siehe: Das Substantiv (das Nomen) – Einführung

Zurück zum Grammatikglossar – N



0 Kommentare… add one

Schreibe einen Kommentar