≡ Menu


Grammatikglossar – Kompositum

Kompositum, das
Plural: die Komposita

Als Kompositum bezeichnet man ein Wort, das aus mindestens zwei anderen Wörtern bzw. Wortformen zusammengesetzt ist. Komposita kann man aus Wörtern der gleichen Wortart oder aus Wörtern verschiedener Wortarten bilden.

Beispiel: gleiche Wortart – Nomen + Nomen
das Haus + das Glas = das Glashaus
der Rat + das Haus = das Rathaus

Beispiel: verschiedene Wortarten – Adjektiv + Nomen
kühl + das Haus = das Kühlhaus
hoch + das Haus = das Hochhaus

Beispiel: verschiedene Wortarten – Verb + Nomen
wohn(en) + das Haus = das Wohnhaus
miet(en) + das Haus = das Mietshaus

Das Deutsche ist berühmt dafür, dass man sich nicht auf zwei Wörter beschränken muss.

Beispiele: Komposita aus drei Wörtern
der Rat + das Haus + der Turm = der Rathausturm
wohn(en) + das Haus + der Brand= der Wohnhausbrand
miet(en) + das Haus + der Bau = der Mietshausbau

Und natürlich geht das auch mit noch mehr Wörtern. …

Zurück zum Grammatikglossar – K



0 Kommentare… add one

Schreibe einen Kommentar