≡ Menu


Grammatikglossar – Imperativ

Imperativ, der
Plural: die Imperative
Deutsch: die Befehlsform

Der Imperativ markiert eine Aufforderung an einen oder mehrere Gesprächspartner, also an eine zweite Person (Singular) bzw. zweite Personen (Plural). Man unterscheidet einen formellen und einen informellen Imperativ.

Beispiel: Imperativ informell – aufmachen
Singular: Mach die Tür auf.
Plural: Macht die Tür auf.

Der formelle Imperativ hat im Singular und im Plural die gleiche Form.

Beispiel: Imperativ formell – aufmachen
Singular: Machen Sie die Tür auf.
Plural: Machen Sie die Tür auf.

Zum Imperativ siehe auch: Der Imperativ

Zurück zum Grammatikglossar – I



0 Kommentare… add one

Schreibe einen Kommentar