≡ Menu


Grammatikglossar – Funktionsverb

Funktionsverb, das
Plural: die Funktionsverben

Funktionsverben sind Verben, die keine Bedeutung tragen. Funktionsverben kommen häufig in Verbindung mit Nomen oder Adjektiven vor. Sie dienen (nur) zur Bildung einer Verbform.

Die Bedeutung der Nomen/Adjektiv-Verbverbindung trägt das Nomen bzw. das Adjektiv. Die ursprüngliche Bedeutung des Verbs geht in der Verbindung mit Nomen bzw. Adjektiv verloren.

Beispiel: treiben als Funktionsverb
treiben: Der Bauer treibt die Kühe auf die Weide. (=ursprüngliche Bedeutung von treiben)
Sport treiben : Ich treibe viel Sport. (=keine Bedeutung von treiben, “Sport” trägt die Bedeutung)

Alles zum Thema Funktionsverben: Funktionsverben – Kapitelübersicht

Zurück zum Grammatikglossar – F



0 Kommentare… add one

Schreibe einen Kommentar