≡ Menu


Grammatikübung: dass oder das – “Linkshändigkeit”

Linkshändigkeit
Ergänzen Sie das bzw. dass.

Es wird geschätzt, _______ 90 Prozent der Menschen die rechte Körperseite bevorzugen, nur ca. 10 Prozent die linke. _______ würde bedeuten, _______ es in Deutschland ca. 8 Millionen Linkshänder gibt. Die Rechtslastigkeit erkennt man z. B. daran, _______ die meisten spontan mit der rechten Hand nach Dingen greifen. _______ ist in allen Kulturen gleich. Interessant ist, _______ sich die Zahl der Linkshänder seit Urzeiten auf gleichem Niveau bewegt. Vor einigen Jahren glaubte man, _______ man ein Gen gefunden habe, _______ die Linkshändigkeit vererbt. Allerdings stellten die Forscher fest, _______ sogar eineiige Zwillinge ihre Hände unterschiedlich einsetzen. _______ widerspricht der These, _______ es das Erbgut ist, _______ für die Linkshändigkeit verantwortlich ist.

Früher glaubten die Menschen, _______ man Kindern die Linkshändigkeit abtrainieren muss. _______ hatte teilweise schlimme Folgen für die psychische und physische Gesundheit der Kinder. Denn eine Umorientierung ist nicht möglich, _______ haben neure neurologische Forschungen ergeben. Heute wird in Deutschland kein Kind mehr gezwungen, _______ Schreiben mit der linken Hand aufzugeben. Trotzdem macht _______ Schreiben den Linkshändern Probleme, denn die deutsche Schrift läuft von links nach rechts. _______ bedeutet, _______ die Linkshänder eine besondere Schreibhaltung einnehmen müssen, um _______ Geschriebene nicht zu verwischen. _______ kann zu Verspannungen in der Hand und zu Haltungsschäden führen.

Download: Grammatikübung aktuell – dass oder das
Download: Grammatikübung – Lösung

Zurück zur Übersicht: Grammatikübungen zu dass-Sätzen
Zurück zur Übersicht: Grammatikübungen zu aktuellen Themen



0 Kommentare… add one

Schreibe einen Kommentar