≡ Menu


Grammatikübung: Adjektivendungen – “Billig-Klamotten”

Billig-Klamotten
Ergänzen Sie die Endungen.

90 Prozent aller Kleidungsstücke, die in deutsch_____ Läden gekauft werden, kommen aus so genannt_____ Billiglohnländern. In Deutschland selbst wird nur ein sehr klein_____ Teil der verkauft_____ Bekleidung produziert. Über 50 Prozent aller nach Deutschland importiert_____ Jeans kommen z.B. aus China und Bangladesch. Eine in Bangladesch gefertigt_____ Jeans kostet laut einer aktuell_____ Untersuchung der „Kampagne für Sauber_____ Kleidung“ nicht einmal 5 Euro. Die billig_____ Preise werden hauptsächlich durch gering_____ Lohnkosten ermöglicht. In Bangladesch arbeiten z. B. meist jung_____ Frauen. Überlang_____ Schichten, unbezahlt_____ Überstunden, niedrig_____ Löhne und sexuell_____ Übergriffe sind an der Tagesordnung. Aufgrund mangelnd_____ Schulbildung und fehlend_____ Alternativen bleibt den Frauen meist keine ander_____ Wahl als unter diesen schlecht_____ Bedingungen zu arbeiten. Für deutsch_____ Kunden, die diese unerträglich_____ Zustände nicht hinnehmen wollen, gibt es in der Zwischenzeit interessant_____ Alternativen. Zahlreich_____ Vereinigungen vergeben Qualitäts-Label für Kleidung, die für besser_____ Arbeitsbedingungen der Textilarbeiterinnen stehen. Sie zertifizieren entweder die Einhaltung besser_____ Arbeitsbedingungen oder eine höher_____ Qualität der für die Kleidung verwendet_____ Rohstoffe.

Download: Grammatikübung aktuell – Adjektivendungen
Download: Grammatikübung – Lösung

Zurück zur Übersicht: Grammatikübungen zu Adjektiven und Adverbien
Zurück zur Übersicht: Grammatikübungen zu aktuellen Themen



1 Kommentar… add one
  • liza 6. Mai 2013, 06:59

    Einfach super ! Keine Worte.Velen Dank!

Schreibe einen Kommentar