≡ Menu


Das Futur 2 Indikativ Aktiv mit Modalverb

In diesem zweiten Teil meiner Serie zur Bildung des Futurs 2 schauen wir uns an, wie die Formen des Indikativs Aktiv m i t Modalverb gebildet werden. Da die Sache kompliziert ist, habe ich das in vier (!) Schritte unterteilt.

Die Bildung der Verbformen mit Modalverb

Zuerst solltet ihr euch aber daran erinnern, wie man die Formen mit Modalverb bildet. Die Regel lautet ungefähr so:

Regel 1: “Verbformen mit Modalverb bildet man, indem man das Modalverb konjugiert und das zweite Verb, das so genannte Vollverb, in den Infinitiv setzt.”

(Das könnt ihr z. B. hier nachlesen: Die Modalverben – Einführung)

Diese Regel wollten wir in den ersten zwei Schritten anwenden:

1. Schritt:

Als ersten Schritt müssen wir laut der Regel das Modalverb (“müssen”) konjugieren, Das heißt, wir setzen das Modalverb “müssen” in das Futur 2.

Zur Erinnerung: Das Futur 2 bildet man mit dem Präsens von “werden” + Partizip 2 + haben.

Das gilt natürlich auch für das Modalverb “müssen”. Schauen wir:

Beispiel: Futur 2 von “müssen”
Futur 2: Der Arzt wird gemusst haben

Stimmt’s? Natürlich. Wenn ihr das Futur 2 von “operieren” vergleicht, seht ihr , dass die Formen gleich gebildet sind.

Beispiel: Futur 2 von “operieren”
Futur 2: Der Arzt wird operiert haben

2. Schritt:

Nun müssen wir nach der Regel als zweiten Schritt den Infinitiv des Vollverbs (“operieren”) ergänzen, und zwar nach dem Hilfsverb (“werden). Dann bekommen wir Folgendes:

Beispiel:
Der Arzt wird operieren gemusst haben

3. Schritt:

Jetzt wären wir fast fertig, wenn da als dritter Schritt nicht noch eine kleine Regel wäre, die ich bis jetzt beiseite gelassen habe und die ihr beim Perfekt der Modalverben gelernt habt. Diese lautet:

Regel 2: “Wenn das Modalverb alleine steht, wird (beim Perfekt, Plusquamperfekt und Futur 2) das Partizip 2 (“gemusst”) benutzt. Wenn das Modalverb aber mit einem anderen Verb (hier “operieren”) kombiniert wird, verwendet man den so genannten Ersatzinfinitiv.”

Das bedeutet Folgendes: (Damit ihr das besser verstehen könnt, nehme ich als Wiederholung noch das Beispiel der Perfektbildung mit Modalverb dazu.)

Beispiel: Perfekt mit Modalverb
Modalverb allein: Er hat gemusst
Modalverb + zweites Verb: Er hat operieren müssen (=Ersatzinfinitiv)

Beispiel: Futur 2 mit Modalverb
Modalverb allein: Er wird gemusst haben
Modalverb + zweites Verb: Er wird operieren müssen haben (=Ersatzinfinitiv)

Wir bekommen also nach diesem Schritt Folgendes:

Beispiel:
Der Arzt wird operieren müssen haben.

Jetzt sind wir fast am Ziel, denn die Formen stimmen schon, aber ihre Reihenfolge leider noch nicht.

4. Schritt:

Denn es kommt noch eine letzte Regel ins Spiel, die auch zahlreichen Muttersprachlern unbekannt ist, aber als standardsprachlich gilt.

Vereinfacht gesagt heißt die Regel ungefähr so:

Regel 3: “Das Hilfsverb “haben” steht beim Futur 2 v o r den beiden anderen Infinitiven.”

Also heißt unser Futur 2 Indikativ Aktiv mit Modalverb so:

Beispiel:
Futur 2: Der Arzt wird das Kind haben operieren müssen.

Die Begründung dafür erspare ich euch, aber Muttersprachler, Lehrer und sonstige Zweifler an meinen Ausführungen können das im Duden 8. Auflage auf den Seiten 472 – 476 bzw. unter den Nummern 679 – 687 nachlesen und gerne auch mit der zuständigen Duden-Redaktion darüber diskutieren. ;-)

[Für Spezialisten die Begründung in einem Satz: Bei Verbalkomplexen, die mehr als zwei infinite Verbformen (hier: Modalverb/Vollverb/Hilfsverb) enthalten, muss das Verb (="haben"), das den Ersatzinfinitiv des Modalverbs (="müssen") regiert, dem infiniten Vollverb (="operieren") unmittelbar vorangehen] …

Zusammenfassung

Damit ihr euch das nicht alles merken müsst, wollen wir die Bildung des Futurs 2 Indikativ Aktiv mit Modalverb noch mal zusammenfassen:

1. Das Futur 2 Indikativ Aktiv mit Modalverb wird mit dem Präsens des Hilfsverbs “werden”, dem Infinitiv von haben, dem Infinitiv des Vollverbs und dem Infinitiv des Modalverbs (=3x Infinitiv) gebildet.

2. Das Hilfsverb “werden” steht in der Position 2, die Infinitive am Ende des Satzes.

3. Die Infinitive erscheinen in der Reihenfolge “haben” – Vollverb – Modalverb.

Das ergibt folgende Formel:

Futur 2 Indikativ Aktiv mit Modalverb = Präsens von “werden” + haben + Vollverb (im Infinitiv) + Modalverb (im Infinitiv)

Weiter …

Im dritten Teil der Serie gehe ich kurz auf ein paar mehr oder weniger ;-) freundliche Kommentare zum Thema Futur-2-Formen auf meinen Seiten hier und anderswo ein. Außerdem werfe ich einen Blick auf die Bedeutung des Futurs 2 und erkläre, wie man diese einfacher ausdrücken kann.

Teil 3: Einige Anmerkungen zum Futur 2 Indikativ Aktiv mit Modalverb

Die ganze Serie:

Teil 1: Wie heißt denn nun das Futur 2 mit Modalverb?
Teil 2: Das Futur 2 Indikativ Aktiv mit Modalverb
Teil 3: Einige Anmerkungen zum Futur 2 Indikativ Aktiv mit Modalverb
Teil 4: Das Futur 2 Indikativ Passiv mit Modalverb
Teil 5: Einige Anmerkungen zum Futur 2 Indikativ Passiv mit Modalverb



0 Kommentare… add one

Schreibe einen Kommentar