≡ Menu


Leserfrage: brauchen zu + Infinitiv

Im Deutschen wird die negative Form nicht brauchen zu + Infinitiv als Variante des Modalverbs müssen benützt.

Beispiel: nicht brauchen zu + Infinitiv
Sie braucht heute nicht zu arbeiten.
(=Sie muss heute nicht arbeiten.)

Viele Deutschlerner schließen daraus, dass man diesen Satz auch ohne Negation bilden kann. Das ist aber leider nicht richtig. Der gleiche Satz mit brauchen zu ohne die Negation nicht ist ungrammatisch und (meist) ein Übersetzungssfehler.

Die einzige Möglichkeit brauchen zu ohne Negation zu benützen, ist in Verbindung mit der Einschränkung “nur“.

Beispiel:
Wenn du ein Problem hast, brauchst du mich nur anzurufen.

Wie bei der Negation gilt: Ohne die Einschränkung nur, ist der Satz ungrammatisch.

Mehr über das Verb brauchen: Das Verb brauchen

Welche Fragen meiner Leser ich schon beantwortet habe, könnt ihr hier erfahren:

Leserfragen – Deutsche Grammatik 2.0



0 Kommentare… add one

Schreibe einen Kommentar