≡ Menu


Grammatikübungen zum Thema Fußball

In Deutschland gibt es ab heute erst mal kein anderes Thema mehr als das deutsche Champions-League-Finale Borussia Dortmund gegen Bayern München, das morgen im Londoner Wembley-Stadion stattfinden wird.

Falls ihr euch für Fußball interessiert und gerne ein paar Grammatikübungen zu diesem Thema machen wollt, habe ich euch Links zu einigen älteren Übungen zusammengestellt, die ich zu verschiedenen Fußball-Anlässen erstellt habe.

Ich war selbst überrascht, dass es so viele sind, aber Fußball ist eben ein beliebtes Thema – nicht nur in Deutschland.

Grammatikübungen zum Thema Fußball

“Bayern München der Super-Meister” (Superlativ)
“Größter Fußball-Wettskandal aller Zeiten aufgedeckt” (Subjektive Modalverben)
“Euro 2012: ausgeschieden” (Komparativ)
“Euro 2012 – Spielbericht Deutschland – Dänemark” (Adjektivendungen)
“Die Fußball-Europameisterschaft” (Deklination)
“Euro 2012 – Spielbericht Deutschland – Portugal” (Adjektive und Adverbien)
“Euro 2012 – Eurorekorde” (Superlative)
“Fußball: Die Fans wissen alles besser” (Konjunktiv II Vergangenheit)
“Champions-League-Finale 2012” (lokale Präpositionen)
“Frauenfußball-WM: Elfmeterkrimi im Finale USA gegen Japan” (Präteritum)
“Frauenfußball-WM: Die Trainerin” (Verben mit Präposition)
“Frauenfußball-WM” (Verben mit Dativ und Akkusativ)
“Frauenfußball-WM: Die WM-Vorbereitungen sind abgeschlossen” (Zustandspassiv)
“Frauenfußball-WM: Deutschland – Kanada” (Funktionsverbgefüge)
“Frauenfußball” (Umformung Präsens/Perfekt)



3 Kommentare… add one
  • ksfno1 25. Mai 2013, 00:08

    Es wäre gut, wenn der Tippfehler im Titel korrigiert würde.

  • Uli Mattmüller 26. Mai 2013, 12:36

    Danke! :-)

  • Uli Mattmüller 27. Mai 2013, 11:37

    Erledigt. ;-)

Schreibe einen Kommentar